Zurück

Wie man übersetzt «Hypothyreose - Hypothyroidism»



Übersetzer

Hypothyroidism
Congenital hypothyroidism
                                               

Congenital hypothyroidism

Congenital hypothyroidism is a deficiency of thyroid hormones at birth. If untreated for several months after birth severe congenital hypothyroidism can lead to growth failure and permanent intellectual disability. Babies are born with congenital hypothyroidism may show no effects, and may display mild effects that often go unrecognized as a problem. A significant deficiency could result in excessive sleeping, reduced interest in nursing, poor muscle tone, low or hoarse cry, infrequent bowel movements, significant jaundice, and low body temperature. Causes of congenital hypothyroidism include iodine deficiency and development of a defect in the thyroid gland, either due to a genetic defect or an unknown cause. Treatment consists in a daily dose of thyroid hormones thyroxine by mouth. Because the treatment is simple, effective, and inexpensive, in most of the developed world uses neonatal screening blood thyroid stimulating hormone TSH to detect congenital hypothyroidism. The majority of children with congenital hypothyroidism correctly treated with thyroxine grow and develop normally in all respects. Approximately 1 in 4000 newborns observed severe deficiency of thyroid function, a larger number have mild or moderate deficit.

Hypothyroidism
                                               

Hypothyroidism

Hypothyroidism, also called thyroid or low thyroid, is a disorder of the endocrine system in which the thyroid gland does not produce enough thyroid hormone. This can cause a number of symptoms, such as poor ability to tolerate cold, feeling tired, constipation, depression and weight gain. Sometimes there may be swelling in the front of the neck due to goitre. Treatment of hypothyroidism during pregnancy can lead to delayed growth and mental development of the childs syndrome or congenital iodine deficiency. Worldwide, too little iodine in the diet is the most common cause of hypothyroidism. Hashimotos thyroiditis is the most common cause of hypothyroidism in countries with sufficient iodine. Less common causes include: previous treatment with radioactive iodine, injury of the hypothalamus or anterior pituitary, certain medications, lack of a functioning thyroid at birth or previous thyroid surgery. The diagnosis of hypothyroidism, when suspected, can be confirmed with a blood test measuring thyroid stimulating hormone TSH and thyroxine. The iodization of salt has prevented hypothyroidism in many populations. Replacing thyroid hormone with levothyroxine treats hypothyroidism. Medical personnel to adjust the dose according to symptoms and normalization of levels of thyroxine and TSH. Thyroid medication is safe during pregnancy. Although an adequate amount of iodine is important, too much can worsen specific forms of hypothyroidism. Worldwide, nearly one billion people estimated to be iodine deficiency, however, it is unknown how often this results hypothyroidism. In the United States hypothyroidism occurs in 0.3–0.4% of people. Subclinical hypothyroidism mild form of hypothyroidism characterized by normal thyroxine levels and elevated TSH level, is thought to occur in 4.3–8.5% of people in the United States. Hypothyroidism is more common in women than in men. People older than 60 years are more commonly affected. Dogs are also known to develop hypothyroidism as cats and horses, although more rarely. The word "hypothyroidism" comes from the Greek Hypo - means lower, thyreos shield, and Eidos form.

                                               

Maternal hypothyroidism

Maternal hypothyroidism in pregnant women. Even with appropriate treatment, it can be dangerous not only for mother but also fetus. The thyroid hormones, T4 and TSH, diffuse through the placenta home from mother to fetus for 10-12 weeks with a fetal thyroid may start the synthesis of thyroid hormones. The mother continues to supply some T4 to the fetus even after he / she is able to synthesize it yourself. Infants with congenital hypothyroidism sporadic show T4 concentrations in umbilical cord suggesting that the mother still provides 25-50% T4. If these babies are not screening soon after birth to their hypothyroidism and treated, children can become permanently mentally retarded because they cant meet their demand for organs for T4. One study showed that infants born to the treatment of hypothyroidism of the mother of the dysfunction of the thyroid gland compared with the control groups. Therefore, it is recommended to monitor T4 levels throughout pregnancy, in the treatment dose should be increased to accommodate both mother and requirements of thyroid hormones of the fetus. If the proposal is T4 enough, the mother may be at risk for pre-eclampsia and premature birth. Infants may also be at risk for inhibited the development of psychomotor and slightly lower IQ. In the study of induced hypothyroidism in pregnant rats, they found lower levels of growth hormone in the blood and pituitary gland of the offspring. This study also looked at the development of the nervous system in rats and found that maternal hypothyroidism in rats of mothers related wear, damage, disorders and malformations of neurons and dendrites young that may occur as a result of breach of antioxidant defenses and high levels of oxidative stress.

                                     
  • tertiäre Form. Von der primären Hypothyreose wird allgemein gesprochen, wenn die Schilddrüse selbst ursächlich für die Hypothyreose ist, d. h. wenn die Sekretionsleistung
  • Die angeborene congenitale, auch connatale Hypothyreose stellt eine besondere Form der Schilddrüsenunterfunktion dar. Sie betrifft die Patienten in einer
  • die länger bestehende Hypothyreose verursacht. Synonyme sind: Debré - Semelaigne - Syndrom Muskelpseudohypertrophie Hypothyreose Hypothyreote Muskelhypertrophie
  • niedriger Blutdruck. in der Schilddrüse: Hypothyreose Angeborene Hypothyreose Pickardt - Syndrom tertiäre Hypothyreose in den Nebenschilddrüsen: Hypoparathyreoidismus
  • Struma Hashimoto - Thyreoiditis 1B: ohne Struma Ord - Thyreoiditis Typ 2: Hypothyreose 2A: mit Struma Hashimoto - Thyreoiditis 2B: ohne Struma Ord - Thyreoiditis
  • nicht bekannt, es wird aber vermutet, dass sie Folge der langanhaltenden Hypothyreose ist. Die Erkrankung manifestiert sich erst im Erwachsenenalter. Diagnostische
  • noch zu keiner Schilddrüsenunterfunktion Hypothyreose geführt hat. Auch bei der Behandlung einer Hypothyreose beispielsweise im Rahmen einer Autoimmunthyreoiditis
  • Bei primärer Hypothyreose findet sich ein überschieSender Anstieg des Thyreotropin TSH Anstieg 20 mIU l Bei sekundärer Hypothyreose Hypophysendefekt
  • einer zentralen angeborenen Hypothyreose und Makroorchidie. Synonyme sind: X - chromosomale kongenitale zentrale Hypothyreose mit spät beginnender Makroorchidie
                                     
  • zytologischen Untersuchung, notwendig. Ein kalter Knoten ohne gleichzeitige Hypothyreose ist häufig ein Zufallsbefund bei beispielsweise gleichzeitig vorhandener
  • Hypothyreose als auch im Rahmen eines Morbus Basedow eine immunogene Hyperthyreose ausbilden. Die schwerste Verlaufsform der Hypothyreose trägt
  • Schilddrüsenhormonen und Jodmangel verursachte Vollbild der unbehandelten angeborenen Hypothyreose bezeichnet. Die kindliche Schilddrüse produziert zu wenig Thyroxin. Dadurch
  • sind: Insulintherapie bei Diabetes mellitus Levothyroxin - Gabe bei Hypothyreose Enzymersatztherapie bei bestimmten Stoffwechselstörungen Bluttransfusion
  • Hauptmerkmalen Angeborene Hypothyreose Atemnotsyndrom des Neugeborenen und Benigne hereditäre Chorea. Synonyme sind: Choreoathetose - Hypothyreose - neonatale Atemnot - Syndrom
  • für die Neurodermitis. Bei Hunden kann eine Lichenifikation auch durch Hypothyreose oder einen Sertoli - Zelltumor Tumor der Sertoli - Zellen des Hodens ausgelöst
  • Euthyreose Normale Schilddrüsenfunktion Hypothyreose Schilddrüsenunterfunktion Primäre Hypothyreose Regelkreis in der Schilddrüse beeinträchtigt
  • Erkrankung. Synonyme sind: Dysplasie, ektodermale hypohidrotische - Hypothyreose Ziliendyskinesie HEDH - Syndrom, Akronym für Hypohidrotische Ektodermale
  • hatte Anna Powierza mit hormonellen Problemen zu kämpfen, sie litt an Hypothyreose Anna Powierza war sowohl im Playboy als auch in dem polnischen Männermagazin
  • IGSF1 - Mangelsyndrom, Synonym: X - chromosomale kongenitale zentrale Hypothyreose mit spät beginnender Makroorchidie Johnson - Syndrom Lindsay - Burn - Syndrom
  • erweiterten Neugeborenenscreenings untersucht: Hormonkrankheiten: Primäre Hypothyreose Adrenogenitales Syndrom AGS Stoffwechselkrankheiten: Biotinidasemangel
  • Fehlgeburt - Totgeburt - und Fehlbildungsraten. Ebenso führt die mütterliche Hypothyreose zu erhöhten Abortraten. Die Rate der Fehlbildungen unter der Therapie
                                     
  • Verbrauch der Schilddrüsenhormone eine Phase der Schilddrüsenunterfunktion Hypothyreose Die Symptomatik wird durch die in der jeweiligen Phasen bestehenden
  • DB - Baureihe 103, eine Elektrolokomotiv - Baureihe der Deutschen Bundesbahn Hypothyreose eine mangelnde Versorgung des Körpers mit Schilddrüsenhormonen nach
  • wird gelegentlich zur Behandlung bei einer Schilddrüsenunterfunktion Hypothyreose verabreicht. In der Regel kommt dann eine Kombination mit Thyroxin zum
  • Daraus wurde geschlossen, dass diese Mäuse ein Modell für die Angeborene Hypothyreose beim Menschen sein könnten. Humangenetiker konnten allerdings nur in
  • Differentialdiagnostisch sind vor allem Myxödeme anderer Ursache wie Hypothyreose Dermatomyositis, Lupus erythematodes und Mycosis fungoides auszuschlieSen
  • Thyreotropinom, einem Thyreotropin produzierendem Tumor. eine primäre Hypothyreose mit einem Anstieg des Thyreoliberin, das im Hypophysenvorderlappen nicht
  • Aktinomykose Allergien: Quincke - Ödem Endokrine Störungen: Akromegalie, Hypothyreose Speicherkrankheiten: Amyloidose, Amyloidose Typ Lubarsch - Pick, Hyalinose
  • euthyreote Struma mit Überfunktion Hyperthyreose und mit Unterfunktion Hypothyreose Morbus Basedow Autonomes Adenom Hashimoto - Thyreoiditis subakute Thyreoiditis
  • atopischer Dermatitis, chronischer Hypophysenvorderlappeninsuffizienz oder Hypothyreose auf. Hertoghesches Zeichen. In: Altmeyers Enzyklopädie der Dermatologie
  • zeigen, die die Krankheit deutlich erkennbar machen. Beispiele: manifeste Hypothyreose manifeste Schocksymptomatik manifeste Leberzirrhose manifeste Depression
  • Myxödemkoma ist die schwerste und eine lebensbedrohliche Verlaufsform der Hypothyreose das in nicht therapierten Patienten durch verschiedene Auslöser wie
                                     
  • Hypophysenstieles Medikamente, besonders Psychopharmaka Akromegalie Hypothyreose Klinische Manifestationen sind: Hyperprolaktinämie Forbes - Albright - Syndrom
  • Prozent aller Patienten mit einem Typ - 1 - Diabetes haben eine manifeste Hypothyreose und 13 bis 34 Prozent positive Thyreoperoxidase - Antikörper und gleichzeitig
  • Iod - Fehlverwertung, später oft auch einer Unterfunktion der Schilddrüse Hypothyreose während im frühen Kindesalter oft noch eine normale Schilddrüsenfunktion
  • Pickardt - Syndrom auch Pickardt - Fahlbusch - Syndrom ist eine tertiäre Hypothyreose das heiSt eine Unterfunktion der Schilddrüse, die durch eine Unterbrechung
  • die Gabe von Schilddrüsenhormonen bei einer Schilddrüsenunterfunktion Hypothyreose als Ersatz für eine fehlende oder zu geringe Hormonproduktion des Körpers
  • Sinne einer Hyperthyreose sind die Folge. Nach dieser Phase folgt eine Hypothyreose da das beschädigte Schilddrüsengewebe nicht mehr in der Lage ist, neue
  • im hohen Alter, im Schock, bei Anämie, bei Schilddrüsenunterfunktion Hypothyreose und bei gleichzeitiger Anwendung bestimmter Medikamente wie Benzodiazepinen
  • treten u. a. in Zusammenhang mit einer Gicht, bei Hyperparathyreoidismus, Hypothyreose Hämochromatose, Morbus Wilson, rheumatoider Arthritis oder nach Trauma
  • Blutbildveränderungen Agranulozytose, Leukopenie allergische Reaktionen Hypothyreose Struma Magen - Darm - Beschwerden Thyreostatika wurden früher in der Tierproduktion
  • Zinkmangelsyndrom Hypertriglyceridämie Hypophosphatasie Rathbuin - Syndrom Hypothyreose Schilddrüsenunterfunktion Ketoazidose Ketose Acetonämie, Acetonurie
  • Gelenkschmerzen, Verminderung der Leukozyten oder der Schilddrüsenunterfunktion Hypothyreose auf. Die Bioverfügbarkeit nach der peroralen Einnahme als Tablette beträgt
  • lokal begrenzte Hyperostose Endokrine Störungen: Hyperparathyreoidismus, Hypothyreose Akromegalie Stoffwechselstörungen: chronisches Nierenversagen, Vergiftungen
  • die also normal Euthyreose erhöht Hyperthyreose oder erniedrigt Hypothyreose sein kann. Eine Struma als die tastbare, sichtbare und messbare VergröSerung
                                     
  • Ausbleiben der Regelblutung Langfristig folgt schlieSlich das Einsetzen der Hypothyreose Schilddrüsenunterfunktion mit folgenden Symptomen: niedrige Körpertemperatur
  • Amenorrhoe, durch Verlust der Hormone FSH und LH Schilddrüsenunterfunktion Hypothyreose durch Verlust der TSH - Ausschüttung Neigung zu Unterzuckerung Hypoglykämie
  • endokrinen Erkrankungen wie zum Beispiel der Hyperthyreose oder der Hypothyreose dem Morbus Cushing oder beim Hyper - oder Hypoparathyreoidismus auftreten
  • um eine Schilddrüsenüberfunktion Hyperthyreose oder - unterfunktion Hypothyreose zu diagnostizieren. Die Bestimmung von Schilddrüsenautoantikörpern und
  • Euthyreose Normale Schilddrüsenfunktion Hypothyreose Schilddrüsenunterfunktion Primäre Hypothyreose Regelkreis in der Schilddrüse beeinträchtigt

Benutzer suchten auch:

...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →